● Singstunde


Sie haben das

Sommerfest im Hofgarten Kleinheubach

am 30. Juni 2018 versäumt

mit

Gesangsbeiträgen vom Chor "Canta Nova" und befreundeten Chören



Chorplid, Darmstadt





Trommelgruppe "Chakalaka", Weilbach

Der Kleinheubacher Chor „Canta Nova“ lud erstmals zum Sommerfest am 30.Juni in den Hofgarten ein mit Gästen aus nah und fern.
Bei Kaffee und Kuchen sangen die Kinder des Kinderchores The Young Singers aus Kleinheubach begeistert frohe Lieder, die Alexandra Loster perfekt mit ihnen einstudiert hatte.
Sehr begehrt waren die Schattenplätze vor dem Hofgarten. Im Laufe des Abends brachten Sänger und Trommler in kurzen Auftritten ihre Beiträge dar.
Der Chor Chorplid aus Darmstadt eröffnete das Programm temperamentvoll mit den afrikanischen und südamerikanischen Liedern „Umamaiaia“, „Un pouquito cantas“ und „Gavotte“ sowie dem Lied „Dat du min Levsten büst“ aus der norddeutschen Heimat des Chorleiters Wilfried Tralle.
Es war eine Premiere: Zum ersten Mal traten der Großheubacher Chor Acalanto mit dem Kleinheubacher Chor Canta Nova gemeinsam auf unter der Leitung von Gerlinde Bossert-Deckelmann - unterstützt durch Frank Deckelmann - mit „Heute hier, morgen dort“, „Give Thanks“ und “Wunder gescheh`n“.

Im Anschluss sang Acalanto gefühlvoll die Songs „Junimond“ und „Red, Red Rose“.

Der Gastgeber-Chor Canta Nova trug ausdrucksvoll “Only Time”, „Looking in Your Eyes Again“ mit den Solisten Irmgard Stütz und Hermann Hörner sowie den Zulu-Song „Siyamba“ aus Südafrika mit der Trommlerin Monique Schön und als Zugabe den Jodler „Der Verliebte“ vor.
Als Kontrast-Programm zeigte die Trommelgruppe Chakalaka aus Weilbach ihr Können. Sie begeisterte mit den flotten Stücken „Jasikonkoli“, „Rumbassa“ sowie „Djole“ „Kakilambe“ und „Assiko“. Vor der Zugabe von „Cuba Libre“ hielt das Publikum bei „So do Samba“ nichts mehr auf den Stühlen. Es wurde begeistert geklatscht und getanzt.
Die Stimmung war sehr gut. Wer nicht dabei war, hat einen unterhaltsamen Abend versäumt.









● Singstunde
© by WM CN